Über mich

 

C U R R I C U LU M     V I T A E
L E B E N S L A U F

 

Mag. Myriam Gertrude Emma URTZ

 

  

 

                            Deutsch

 

. Fundierte keramische Aus- und Weiterbildung, u.a. bei Prof. Günther Praschak, Prof. Enrique Mestre, Prof. Imre Schrammel und Prof. Maria Geszler Garzuly,  Prof. Michael Flynn u.v.a.

. Zahlreiche Gemeinschafts- und Einzelausstellungen

. Arbeiten im Schiele Museum Ceske Krumlov, Keramikmuseum Bechyne, Museum f. Angewandte Kunst in Prag, und privaten Sammlungen

. Mitarbeit bei „Experimenteller ArchäologieVIAS Wien, beim Aufbau von Freilichtmuseen, Spezialgebiet Lehmofenbau.

. Symposiumsbeteiligung in

  . Burgstein A

  . Bechynie CZ,

  . Buenos Aires, Argentinien,

  . Pöchlarn an der Donau A,

  . Muna am Hof A,

  . VIA LUCIS Sallingstadt A

 

 

 

                         English:

 

. Profound ceramic education and furthe reducation , among others with and by Prof. Günther Praschak, Prof. Enrique Mestre, Prof. Imre Schrammel , Prof. Maria Geszler Garzuly and Prof. Michael Flynn

. Numerous community and individual exhibitions in Austria and CZ

. Works in Museum Ceske Krumlov, ceramic museum Bechyne, museum for applied art in Prague and private collections

. Cooperation with „Experimental archeology“ VIAS Vienna at the construction of open-air museums,

     special subject loam stove construction.

 

                                      Espaniol:

 

. Fundado education en  cerámica y capacitación, entre otros, Prof. Günther Praschak, Prof. Enrique Mestre, Prof. Imre SchrammelProf. Maria Geszler Garzuly y Prof. Michael Flynn

. numerosa scomunidad y exposiciones individuales en Austria y CZ

. obras en el Museo Schiele Ceske Krumlov, Museo de cerámica de Bechyně, Museo de artes aplicadas dePraga y privado 

    colecciones

participación  en "Arqueología Experimental" VIAS Viena, en el desarrollo de museos a laire libre, construcción de hornos de barro

 

                              

                                      Hollands

 

. Gefundeerde kramiek opleiding en onderwijs bij u.a. Prof. Günther Praschak, Prof. Enrique Mestre, Prof. Imre Schrammel, Prof. Maria Geszler Garzuly, Prof. Michael Flynn en vele anderen.

. Veel gezamelijke en solo-tentoonstellingen

. Meewerken bij "Experimentelle Archäologie" bij de opbouw von Openluchtmusea. Speziaal gebied Bau von Leemovens.

. Deelnaame an Symposien in Bechynie, CZ. Buenos Aires, Argentinien.

 

 

 

Lebenslauf

 

Schulische Ausbildung

• 1975 – 1983 Grundschule

• 1983 – 1986 Fachschule für wirtschaftliche Berufe,

   Zwettl NÖ

• 1986 – 1990 Landesfachschule f. Keramik u. Ofenbau,

   Stoob, Burgenland

 

Universität

• 1996 – 2002 Universität f. künstlerische und industrielle

   Gestaltung, Linz OÖ

• 1999 Erstes Diplom

• 2002 Abschlussdiplom bei Prof. Günther Praschak

• 2000 Auslandsstipendium bei Prof. Enrique Mestre,

   Valencia, Spanien

 

Zusatzqualifikationen Seminare und Symposien

 1999 „Internationales Symposion „Keramik u. Malerei“,

   Burgstein, Tirol

• 2004 Bronzeguss-seminar bei Mag. Günther Gross

• 2005 Aktionsseminar „Akt un(d) Sinn“ bei Dr. Eva

   Sturm, Toskana - Italien

• 2008 Keramikseminar bei Prof. Michael Flynn

• 2010 Keramikseminar bei Prof. Imre Schrammel

• 2012 Keramikseminar bei Prof. Maria Garzuly

• 2005 „Kunst und Kulturvermittlung“ Pädagogisches 

   Institut Linz OÖ

• 2006 März „Moldaustipendium“ Ceske Krumlov, Egon

   Schiele-Zentrum

• 2010 - 2012 Diplomkurs Montessori Pädagogik

• 2012 Einmonatiges Keramik-Symposion in „Bechynie“ CZ

• 2014 April „Lehmbausymposium“ Niedersulz NÖ und

   Stràznice CZ

   Mai „Keramiksymposium“ Buenos Aires, Argentinien

   September „Internatianal Art Symposion“ Pöchlarn a.d.

   Donau

. 2016 Internationales Künstlersymposium "bei Muna am Hof"

. 2017  VIA LUCIS, Internationales Künstlersymposium in Sallingstadt

 

Ausstellungen

  • 1995 „Maskentanz“, Friedensreich Hundertwasser – Milchhaus“, Roiten
  • 1996 „Blau-Gelbe-Viertelsgalerie“, Zwettl NÖ
  • 1997 Gemeinschaftsausstellung auf Schloß Rosenau NÖ
  • 1998 „...die durch das Feuer gingen“, Schloß Eschelberg OÖ
  • 1999 „Internationales Symposion „Keramik u. Malerei“, Burgstein, Tirol
  • 2000 „Neues Feuer“, Universität Linz OÖ
  • 1999 - 2006 „Kunst in der Landschaft“ bei Mag. Paul Seidl, Grafenschlag, NÖ     (1999 „Wieso Riff“, 2000 „Eile zur Meile, 2001 „10 Jahre Kunstwoche Grafenschlag“, 2002 „Golem go“,2003 „Holzig“, 2005 „Wenn Elemente walten”, 2006 „Kunst und Künstlichkeit“, 2010 „Erdig“, 2011 „Blick zurück nach vorn“
  • 2004 . „1. Internationale zeitgenössische Keramikausstellung Sierning“ OÖ
  • „Kukurukuku“, keram. Dialog zw. Kontinenten, Schloß Landeck, Tirol
  • „I had a dream of brotherhood“, Kasumama-Festival NÖ
  • Eröffnung meiner eigenen Haus- u. Hofgalerie, Hörmanns NÖ
  • 2005 . „K.i.Ste“ Kunst im Steinbruch, Gemeinschaftsausstellung, Bgld, Dezember: Weihnachtsausstellung Galerie Mag. Günther Gross, Allensteig NÖ
  • 2006 . Gemeinschaftsausstellung „Kunst über der Stadt“, Schloß Krumlov , CZ
  • 2007 . April: „Musen, Göttinnen und andere Weibsbilder“ Galerie 42, Allensteig, Einzelausstellung, 24.März 2007 – 13. Mai. .September: Einzelausstellung „Galerie am Berg“, Windischgarsten                                                                              . November: Gemeinschaftsausstellung: „Lichtblicke“, Galerie 42, Allensteig.
  • 2008 . April: „Keramik im Steinbruch“ , Oberpullendorf, Bgld    . Mai: 1. Int. Künstlersymposion in der Ukraine, Tschenadivo. .August: „Alles für die Katz`“, Gemeinschaftsausstellung Kulturbahnhof Litschau NÖ                                                              . November, Dezember: Gemeinschaftsausstellung Galerie „Coni“, Linz,
  • 2009 Mai/Juni Gemeinschaftsausstellung „Translokation“ bei Peter Tramontana, Alberndorf bei Raabs                                                   . „Tage des offenen Ateliers“ – Einweihung des neuen Ateliers und Galerie                                                                                      . Nov/Dez. Gemeinschaftsausstellung „Künstlerinnen“, in der Kulturfabrik Gr. Siegharts bei Mag. Günther Gross
  • 2010 . April 24. – „Ein Fest für Pinguine“,                                         Gemeinschaftsausstellung im Atelier Sabine Berchtold, Wien. . . .Juni, Gemeinschaftsausstellung „Verbandelung“, Kulturfabrik Gr. Siegharts                                                                             . „Art Walk“ Groß Siegharts .                                            September: Einzelausstellung in Galerie KONI, „Summerfeeling“, Linz                                                                         .Oktober – November: Gemeinschaftsausstellung in Hustopece, Südmähren mit Ingrid Loibl und Hermi Pohl                       . Oktober 15. – „Altweibersommer“, Gemeinschaftsausstellung mit Hermi Pohl, Keramiken und Fotografie, im Studio PASS, Polyartstudio                                                                        .November: „Art for you“, Kunstraum G12, Guntramsdorf
  • 2011 . “Göttinnen in Ton”, Schüttkasten Primmersdorf

          . 07. Mai – 29. Mai – Ausstellung bei Ingrid Altindag, „Schauraum“,

            Krems-Stein „Enthüllungen“

          . 10. Juni 2011 – 8.Juli 2011 „Göttliche Weiber“, Galerie KONI, Linz

          . Gemeinschaftsausstellung auf „Petersburg“ Alberndorf

            10. und 11. September: „ART-walk“ Gr. Siegharts, Kunstmesse

          . November: „Die Zeichnung“ in der Kunstfabrik Gr. Siegharts

          . „Männer und Frauen im Wandel“ Engerwitzdorf,

            philosophischer  Abend

          . „Winterreise“ , Gemeinschaftsausstellung Schüttkasten   

            Primmersdorf

  • 2012 . „Die Wächter des Meisterspiels“, Einzelausstellung, 2. – 29. Juni 2012. Herbst: Gemeinschaftsausstellung Alberndorf zum Gedenken an Peter Tramontana                                           . .Juli: K.u.K Hotel Geras, „Sommerliche Kunstgenüsse“
  •  2013: „Und ewig lockt das Weib“, 22.März – 28. April , Ausstellung mit Savio, „ Alte Schmiede“ in Schönberg am Kamp       

    . Sommer: Ausstellung im Keramikmuseum Bechynie,   Symposiumwerke

    . Juli: K.u.K Hotel Geras, „Hüterinnen des Lichts“

    . Juli/August : Gemeinschaftsausstellung in Borovani CZ““

    . September: „Art walk“ Gr. Siegharts

  • 2014: . Dez. 2013 – Jänner 2014, „Galeria NOVA SIN“ in Prag,                    Bechynie,Symposiumswerke, Gemeinschaftsausstellung

                      . Februar: „Frauensache“ im „Schrägen Vogel“,

                        Waidhofen a. d. Thaya

                      . März – Mai: „Pralle Lebensfreude in Farbe und Ton“, bei

                        Toni Mörwald in Feuersbrunn, gemeinsam mit Christine   

                        Kastner

                      . April: „Sehen – Fühlen – Berühren“, Rearte Galerie,

                       Wien

                      . Mai: „Eindrück – Ausdrücke – Abdrücke“, Hafnerhaus,

                        Leopoldschlag

                       . Juli/August: „Trio Female“ Gemeinschaftsausstellung mit

                         Marta Büchler und Sonia Ganstererer

  • 2015   . Mai. "Männersache" in der Ankerbrot                                                         Wien,Gemeinschaftsausstellung                    

         . Mai: Breclav CZ, Gemeinschaftsausstellung der   

           Kulturvernetzung Nö in Kooperation mit Tschechien

. Juli:Weißenkirchen im Traisenhofer-hof: KERAMIK PUR

 . August: 10 Jahre Schüttkasten Primmersdorf, Gemeinschaftsausstellung

. September: Sardinien-kreativ-woche mit Garten-Haas Oktober: NÖ Tage der Offenen ATeliers, Hörmanns

  • 2016:  . Jänner: "Respekt" Gemeinschftsausstellung mit Flüchtlingen

. Februar - März: "Die Heiße Henriette" - Gemeinschaftsprojekt   

  Kachelofen mit Matthias Schawerda

. Oktober: NÖ Tage der Offenen Ateliers

 

  • 2017 Februar: Die Heiße Henriette auf der Hafnertagung Wels

April: "Die Katze in der Kunst" Galerie Untergrub

Ende April: VIA LUCIS, Kunstsymposium Sallingstadt

Mai: "Paradiesgarten" Gemeinschaftsausstellung mit Francesko Haas, Strasshof

 

 

 

 

   „Künstler zu sein sucht man sich wohl genauso wenig  

 aus wie seine Haarfarbe. Sicher, man kann darüber

 färben und versuchen so zu sein wie alle anderen,

 doch im Grunde des Herzens weiß man immer welche

  Haarfarbe man wirklich hat…“

 

 

Myriam.